Lebenslauf und Fortbildungen:

Geboren 1961 in Gladbeck, Vater Bergmann, Mutter Hausfrau

unterschiedliche Berufstätigkeiten von Altenpflege über Kunsthandwerk, Arbeit in der Autozulieferindustrie und abgebrochenes Psychologiestudium bis hin zu verschiedenen pädagogischen Tätigkeiten, zur Zeit in Weiterbildung zum Lebenskünstler und Mensch 

1980 - 1984 private Ausbildung in klassischer Gitarre bei Martin Junge, Jens Wagner, Abel Carlevaro

1982 - 1990 schwerpunktmäßig Tätigkeit als Gitarrenpädagoge

1985 - 1991 intensive Therapiearbeit u.a. mit Gestalt-Körperarbeit, Holotropem Atem, Meditation, therapeutischem Theaterspiel, "Xanten-Seminare", Rolfing, Gruppen- und Einzeltherapie

1986 - 1992 regelmäßige Yoga-Praxis bei verschiedenen LehrerInnen, insbesondere Haike Krohnen

1988 Fortbildung zum "Leiter der Grundstufe des Autogenen Trainings, Bochumer Modell" bei Dipl.-Psych. Heinz W. Krönung und Dipl. Soz. Wiss. Max H. Hütten, IAG Bochum (105 Unterrichtsstunden)

1988 2tägige Weiterbildung zur "Formelhaften Vorsatzarbeit im Autogenen Training" bei Dipl.-Psych. Heinz W. Krönung

1988 3tägiges Basisseminar MicroMovement Bodywork bei Dr. Hubert Bacia

1989 - 1991 Fortbildung in Klientenzentrierter Gesprächsführung bei Lisa Große-Rohde und Gerd Schweers (GwG, 300 Unterrichtsstunden und Intervisionsgruppe)

1990 - 1996 regelmäßige Seminarbesuche bei Sri Rajagopalan (Raja-Yoga)

1991 - 1993 Besuch der Heilpraktikerschule Mitro Hoffmann in Wuppertal

1992 5tägige Fortbildung BMC bei Jens Johannsen

1992 4tägige Fortbildung für Craniosacrale Osteopathie bei Hugh Milne

1993 Fortbildung zum "Leiter der Vertiefungsstufe des Autogenen Trainings, Bochumer Modell" bei Dipl. Soz. Wiss. Ute Erben-Hütten und Dipl. Soz. Wiss. Max H. Hütten (60 Unterrichtsstunden)

1993 6tägige Fortbildung in Esalen-Massage bei Rita Thangaraj

1993 3tägige Fortbildung "Psychic Self-Defense and Voice Dialogue" bei Gail Raborn

1993 3tägige Fortbildung Tai-Chi-Chuan mit William C.C. Chen und Dr. Linda Lehrhaupt

1993 Abitur im zweiten Bildungsweg am Oberhausen-Kolleg

1994 - 1995 Fortbildung in MicroMovment Bodywork bei Dr. Hubert Bacia (105 Unterrichtsstunden)

1994 - 1996 Ausbildung für Structural Release ® - Körpertherapie bei Manfred Wittneben, Adv. Cert. Rolfer,  Amaro Hogräfer, Cert. Trager Pract., Aneesha Dillon, Reichianische Körperarbeit, Sagarpriya De Long Miller, Meditation und Berührung (360 Unterrichtsstunden in 60 Fortbildungstagen)

1995 Bildungsurlaub "Nuad - Traditionelle Thai-Massage" bei Heiner Kesting

1995 - 1996 erstes Fortbildungsjahr Body-Mind-Centering (BMC) bei Jens Johannsen (210 Unterrichtsstunden)

1996 5tägiger Bildungsurlaub in Hakomi-Körperpsychotherapie mit Monique Plehn und Theo Delfmann

1996 Reiki in der Usui-Linie vom 1. Grad bis Meister- und Lehrergrad bei Frank Brunner

1996 - 1997 zweites Fortbildungsjahr Body-Mind-Centering (BMC) bei Jens Johannsen (100 Unterrichtsstunden)

1997 3tägiges Processing-Workshop Hakomi mit Ulrich Holzapfel

2003 - 2007 Fortbildung Somatic Experiencing - Traumatherapie bei Ph. D. Laurence Heller, Heike Gattnar, Elfriede Dinkel-Pfrommer, Steve Hoskinson (288 Unterrichtsstunden in 36 Fortbildungstagen, zuzüglich Eigentherapie und Supervision) 

2004 Wochenendseminare und 4tägiger Werkstattkurs TAKETINA-Rhythmusarbeit bei Bärbel Bucke, Birgit Hübner

2005 2tägige Kahuna-Fortbildung mit Kapuna Les Kuloloio von Hawaii

2005 Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Gebiet der Psychotherapie (Heilpraktiker Psychotherapie)

2006 5tägige Fortbildung "Embodiement - pränatale Traumata" (1) bei Karlton Terry 

2007 4tägige Fortbildung "Somatic Experiencing und Sexuelle Identität" bei Marianne Bentzen

2007 4tägige Fortbildung "Somatic Experiencing und die Arbeit mit Nahtoderfahrungen" bei Dr. Peter A. Levine

2008 eintägige Einführung in die Ego-State-Therapie bei Dr. Jochen Peichl

2008 3tägige Fortbildung "Somatic Experiencing mit Kindern und Jugendlichen" bei Maggie Kline

2008 3tägige Fortbildung "Somatic Experiencing und die Therapie von Bindungsstörungen" bei Diane Poole-Heller

2008 2tägige Fortbildung "Behandlung Überlebender von chronischer Traumatisierung" bei Ph.D. Ellert Nijenhuis

2008 4tägige Fortbildung "Embodiement - pränatale Traumata" (3) bei Karlton Terry 

2008 4tägige Fortbildung "Somatic Experiencing und das Gleichgewicht im Autonomen Nervensystem" bei Marianne Bentzen

2008 zweitägige Fortbildung "Ego-State-Therapie und Hypnotherapie" bei Ph. D. Woltemade Hartmann

2009 Basiskurs "Die Behandlung traumabezogener Struktureller Dissoziation der Persönlichkeit" bei Ph.D. Ellert Nijenhuis  (56 Unterrichtsstunden in 4 Wochenendseminaren)

2009 4tägige Fortbildung "Somatic Experiencing, Resonanz und Affektregulation" bei Marianne Bentzen

2009 Demo-Tag mit Life-Sitzungen in Somatic Experiencing bei Steve Hoskinson 

2009 2tägige Fortbildung "Somatic Experiencing und Multipler Trauma Vortex" bei Steve Hoskinson

2010 2tägiges Assistententraining für Somatic-Experiencing-Fortbildungen bei Marianne Bentzen

2010 3tägige Fortbildung "Wie Symptome aus vorgeburtlichem und Geburtstrauma mit größerer Effizienz aufgelöst werden können" bei Dr. Raja Selvam

2010 Trainings-Assistent bei Diane Poole-Heller: "Bindungsstörungen 1"

2011 4tägige Fortbildung "Übertragung und Gegenübertragung im Dreieinigen Gehirn" bei Marianne Bentzen

2011 4tägige Fortbildung "Interpersonale Regulation und Burnout-Prophylaxe" bei Diane Poole-Heller

2011 2tägige Fortbildung Trauma Releasing Exercises (TRE) nach Berceli bei Claudia Kien

2012 2tägige Fortbildung "Einführung in die Theorie und Praxis von EMDR" bei Christof T. Eschenröder

2012 3tägige Fortbildung "Fortgeschrittene Arbeit mit komplexen Syndromen" bei Dr. Peter A. Levine 

2012 5tägige Fortbildung "Neuroaffektive Entwicklungspsychologie und -therapie" Teil 1 bei Marianne Bentzen

2013 Trainings-Assistenz im Somatic Experiencing Training Malente bei Urs Rentsch

2013 5tägige Fortbildung "Neuroaffektive Entwicklungspsychologie und -therapie" Teil 2 bei Marianne Bentzen

2014 4tägige Fortbildung "Trauma - Emotion - Erinnerung" bei Peter Levine

2014 2 4tägige Fortbildungen SATe I/II - Arbeit mit Bindungsstörungen bei Elisabeth Schneider-Kaiser und Diane Poole-Heller

 

Publikationen

Buch: Den Menschen verstehen - Wege aus Leid und Gewalt. Trauma - Individuum - Gesellschaft - Werte. BoD 2014, ISBN 3738684190, 17,99 Euro als Buch, 14,99 Euro als E-Book

WAZ 23.07.2008: Autogenes Training - in der Ruhe liegt die Kraft

Co´Med Fachzeitschrift 09/10: Psychohygiene für Therapeutinnen und Therapeuten

Co´Med Fachzeitschrift 02/11: Ressourcen und Ressourcenorientierte Psychotherapie Teil 1

Co´Med Fachzeitschrift 03/11: Ressourcen und Ressourcenorientierte Psychotherapie Teil 2

Co´Med Fachzeitschrift 04/11: Somatic Experiencing - Ein Weg zu natürlicher Traumaheilung

Co´Med Fachzeitschrift 05/11: Das Modell der Strukturellen Dissoziation. Ein methodenübergreifendes Modell zum Verständnis traumabedingter Störungen.

Co´Med Fachzeitschrift 08/11: Durch Bindung ins Leben. Die Bedeutung der frühen Beziehung. 

Fachübersetzungen Englisch - Deutsch von Artikeln, Interviews und Fortbildungsmaterialien

 

Weiteres: 

seit 1988 Dozententätigkeit für Krankenkassen, Institute der Erwachsenenbildung und Schulen im Bereich Entspannung und Körpererfahrung

Initiator und Autor der Internetseite www.traumatherapie-ruhr.de

Mitglied im Verein  Somatic Experiencing Deutschland e.V.

 

 

 

 

Letzte Änderung dieser Seite: 18.03.2013

Diese Seite ist Teil von www.haraldeisenberg.de. 
Sollten Sie keinen Navigationsrahmen sehen, klicken Sie bitte auf folgenden Link:
  

Startseite.